Montags

Manchmal, eher Hin und wieder, oder doch eher Schulwöchentlich kommt es vor, dass ich mich in einem der Computerräume an einem der Computer mit meiner Benutzerkennung und dem Passwort (das auf einer Liste analog gespeichert ist [!!!]) anmelde. Da geh ich dann in das Internet. Naja eigentlich nicht ganz. Ich gehe da rein, wo mich der ZensurJugendschutz-Proxy hin lässt. Dann freue ich mich immer wieder, dass die Seiten schnell aufgebaut sind (1 Gigabit Standleitung an das Landeshochschulnetz „BelWü“) und ich auf relativ viele eben Jener problemlos komme, auch wenn der IE 6 und fehlende Grafiktreiber nicht gerade dazu beitragen.

Naja gut. Normalerweise ist das so. Nur an diesem, heutigen, Montag nicht. Heute muss wohl jemand auf die Idee gekommen sein, dass die vielen Kabel doch eigentlich frei sein wollen und sie die komischen blinkenden Dosen eh nur nerven.* Und weil leider an irgend einem der vielen Kabel der DNS Server hängt, wird das wohl nichts mehr mit dem Namenauflösen.

Ich distanziere mich von der Suchanfrage

Ich distanziere mich von der Suchanfrage

* Zumindest stelle ich mir das so vor.

Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.