keine Satire

Meinungsfreiheit im Fernsehen ist natürlich was Anderes…
Ich störe mich vor allem am Begriff „Internet“. Grundsätzlich ist es nur ein Netzwerk, ein Mittel um Informationen zu übertragen, vergleichbar mit einem Telefon, nur eben mit mehr Ausdrucksformen. Was übermittelt wird, also ob in Text, Ton oder Audioform, ist zweitrangig. Eine Zensur des Internets wäre also Gleichzusetzen mit einer Zensur sämtlicher „alter“ Medien, namentlich: Print, Radio und Fernsehen. Aber, dass man sich selber ins Bein schießt, denkt wieder keiner. Nur dieses böse Internet macht uns ach so seriösen, von Parteifunktioniären regierten, alten traditionellen Medien Probleme, also verbreiten wir weiter von der Laiens* Bullshit.

*Absicht

Dieser Beitrag wurde unter computer, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu keine Satire

  1. Nerdsnacks sagt:

    Ich hab das Video direkt mal mit in meinen Zensurprovider Post eingefügt. Pressefreiheit wird eh überschätzt. Braucht kein Mensch. Ich geh kotzen.

Kommentare sind geschlossen.