Killerspiele

Nach dem Amoklauf in Winnenden wird der Ruf nach einem Verbot von sogenannten Killerspielen wieder lauter, da der Amokläufer Tim K. Games wie Far Cry 2, Tactical Ops und natürlich auch Counter Strike spielte. Aber sind diese Spiele wirklich Schuld??

Die Studie der Freien Universitäten Berlin sagt eindeutig NEIN. Sie kamen zu dem Schluss, dass ohnehin schon eher aggressive Kinder zu solchen Spielen greifen –> nicht die Spiele machen sie aggressive. Vielmehr spielt das Sozialeumfeld eine Rolle, auch zieht sich diese Tendenz durch alle Gesellschaftssichten. Resultate aus anderen Studien ergaben auch, dass Bereiche wie das Räumliche Vorstellungsvermögen und die Teamfähigkeit von first-person shootern profitieren. Unbestreitbar spielt auch der Auftraggeber einer solchen Studie eine große Rolle, weswegen es auch zu solch unterschiedlichen Ergebnis kommt , die einen wollen Killerspiele ganz verbieten und andere sehen nur gutes in.

Aktuell hat Galeria Kaufhof angekündigt ab April keine USK 18 Spiele mehr zukaufen, dies sei eine Reaktion auf den Amoklauf. DOCH
1.) Wer kauft überhaupt noch Video Spiele dort
2.) dann kaufen diese Leute eben wo anderst (Amazon, Media Markt, …)
3.) Gewinnverlust für Kaufhof (wär lustig)
Das Motiv mit gutem Beispiel voranzugehen ist zwar aus sicht vieler Killerspiel-Gegner sehr ehrenhaft, doch wird es schlussendlich keine große Veränderung bringen.

Auch WoW steht jetzt in der Schussbahn vieler Politiker und Videospielgegner, WoW ab 18 ist die Forderung, da WoW viele Jugendlich abhänig macht, das stellte das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen fest. Dann gehen die ganzen Wow Spieler eben saufen ist wahrscheinlich besser.

Veröffentlicht unter Politik, spiele | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Empire Total War – Rückblick und Test

Nun ist der Nachfolger von Rome und Medieval Total War schon seit einem halben Monat im Handel erhältlich, Zeit genug um zu testen, ob Empire dem Hype gerecht wird.

Schon im Vorfeld wurde viel diskutiert und geflucht, besonders Steam war mal wieder ein Aufreger. Hauptkritikpunkte waren dabei die Sorge um die Privatsphäre und die Verfügbarkeit von Empire, falls Valve bzw  Steam pleite gehen würde.  Doch hat mich dies nicht davon abgehalten Empire bei einem bekanntem Online-Händler Amazon vorzubestellen, um es pünktlich zum Realese zuerhalten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Neu: Autor

Nach langem hin und her habe ich es geschafft noch Jemanden zum schreiben zu finden. Denn alleine ists doch irgendwie blöd.

Also Applaus, Applaus, Applaus für Lukas!

Er wird sich von nun an versuchen sich gegen mich, den Zensor, auflehnen.
Seine Adresse und Kontodaten gibts auf Anfrage.

Viel Spaß.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Hexenverbrennung

Wer meint über dem Mittelalter erhaben zu sein:
http://www.mdr.de/brisant/6180833.html
(Ich habe auf die schnelle keine andere Meldung gefunden)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Hexenverbrennung

Dreistellig

Endlich! Ich habe es geschafft! Der Traffic lag im letzten Monat bei über 100GB. Um genau zu sein: 116.443 MB
Nun gut, einige können darüber vielleicht nur müde lächeln, zum einen, weil es vollkommen irrelevant und zum anderen weil 116GB in Zeiten des halbwegs flächendeckenden, schnellen und günstigen Internets diese Zahl nich besonders groß erscheint.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter computer | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Dreistellig

21

TSV Dormagen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 21

Projekt STFU²

Heute konnte ich endlich mein „Projekt STFU“ fortführen. Denn heute kam die Post mit einem Paket. Darin war (für ca. 185€):

-AMD Athlon 64 X2 5600+ (2x 2,9Ghz)
-Gigabyte MA78G-DS3H (großer Bruder des -S2H)
-4GB RAM von AData

Schon nach dem Einbau konnte ich ein deutlich geringeres Geräusch vernehmen und das obwohl ich den, zugegebenermaßen recht kleinen, Boxed Lüfter montiert habe.
Jetzt muss ich noch abwarten, wie gut sich der noch bei notebooksbilliger (zu empfehlen) bestellte Arctic Cooling Alpine 7 schlägt (der soll sich dann zu großen Teilen überhaupt nicht drehen). Als Nächstes dürfte dann wohl ein neues Gehäuse fällig werden, denn das Netzteil will ich, auch wenn es mit 430W deutlich überdimensioniert ist, nicht schon wieder wechseln und mit einer gewissen Geräuschkulisse kann ich leben.

Die neue Hardware ist natürlich nicht nur leiser, sondern auch deutlich schneller* und weniger Leistungshungrig.
Mein Computer benötigt laut dem bekannten „Voltcraft Energy Check 3000“ im Idle mit Monitor und sämtlicher Peripherie 95W. Zum Vergleich: mit meinem Athlon 3700+ waren es 110W; ein PC mit ähnlichem Board, gleicher CPU, keiner extra Grafikkarte und etwas weniger Periphere benötigt eine Leistung von ca. 44W.
Es besteht aber durchaus noch potential nach unten (und oben), da momentan nur Cool ’n‘ Quiet seinen Dienst verrichtet, das ich schon bald durch CrystalCPUID ersetzen möchte. Dieses Programm bietet mehr Möglichkeiten, speziell im Bereich undervolting.

*vielleicht kann ich ja jetzt GTA IV spielen? nein kann ich nicht

Weiterlesen

Veröffentlicht unter hardware | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Projekt STFU²

Quake Live

Ha, was könnte man dort für Wortwitze machen? Quake ist Live, Quake Live, verstanden? Gut. Das Niveau kann nur noch steigen. Seit heute Nacht ist die offene Quake Live Beta verfügbar. Selbstverständlich habe ich mich angemeldet. Nur ist es mir bisher unmöglich zu Spielen, denn ich muss meiner Lieblingsbeschäftigung nachkommen: dem Warten.

Täglich warte ich auf Pakete, Antworten, Menschen. Unglaublich. Wenigstens wird man witzig vertröstet.

Here we are all dressed up and nowhere to go. Don’t worry, to make sure everyone can enjoy the game we have activated our super secret Queue system, which keeps the server from being overloaded and affecting the website. Your turn is coming right up, so hang on and keep an eye on that number. In the meantime, you can watch the Tour, follow us on Twitter, or join the rabble on irc (channel #quakelive on irc.quakenet.org).

You will automatically move on to the site when it’s your turn. Technology is so cool.

Veröffentlicht unter computer, spiele | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Quake Live

Oscar > Echo

Es kommt schon mal vor, dass ich etwas länger Wach bleibe. Etwas seltener passiert es, dass ich den Fernseher anschalte. Widerrum häufiger lande ich bei Pro7 (Simpsons…). Gestern Abend/heute Nacht wurde dort nämlich die ABC Oscar Übertragung durchgeschleift. Zwar schonmal mit 10 Sekunden + x Verzögerung (dieser pöse Michael Moore), aber trotzdem irgendwie live. Also blieb ich am Fernseher hängen und wurde nicht enttäuscht. Welche Welten, Jahrzehnte oder was-weiß-ich-was liegen zwischen einer Oscar Verleihung und einer peinlichen Echo Auswürfelung? Zugegeben, beidesmal kriecht man sich selbst in den Arsch, aber beim Ersteren wenigstens mit etwas Niveau…

Zu den Gewinnern kann ich nicht viel sagen, denn ich habe noch nicht einen einzigen davon gesehen. Ich wäre nur enttäuscht gewesen, hätte der Baader-Meinhoff-Komplex gewonnen, hat er aber nicht. Stattdem hat ein anderer Deutscher Film gewonnen. Ein Kurzfilm. 14 anscheinend Oscar-würdige Minuten. Spielzeugland. Ein echter Zungenbrecher, wie es scheint 😉

Veröffentlicht unter Film und Fernsehen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Oscar > Echo

Lichtquelle

Eines der Dinge, die man nicht nur braucht, wenn man einsam in der Wildnis umher wandert:
die Taschenlampe

Ich stehe schon lange vor der Frage, warum so viele Taschenlampen scheiße sind. Entweder sie haben einen miserablen, eingebauten Akku, verbraten Batterien ohne Ende oder sind schlecht verarbeitet. Im Ernst: eine gescheite, günstige Taschenlampe ist schwer zu bekommen, weil man sie erst dann Einsetzt, wenn man sie braucht; also nie wirklich den ‚Alltag‘ (eigentlich sollte ein Stromausfall seltener vorkommen) testen kann. Aber wenn man dann eine Lichtquelle braucht, sind natürlich die scheiß 5 Jahre alten Batterien leer… Kopf->Wand (literally)

Man mag meinen die LED Technik hätte daran etwas geändert, aber abgesehen von vielen, miserabel verarbeiteten Schlüsselanhänger-Leuchten gibt es wenig gescheites (bezahlbares). Für ein Mag-Lite soll man mal eben 50€ hinblättern. Von LED Lenser Produkten ganz zu schweigen.
Also bin auch hinfort gerritten, einen extremen Deal zu machen. Und ich war erfolgreich. Für etwa 6$ konnte ich eine zu großen Teilen solide, günstige und helle Lampe kaufen. Danke Inter net! Deswegen mein Tipp:
Nur noch LED Lampen in Hong Kong kaufen. Mit der hier bin ich zufrieden.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar